EHLA 2010

Unter dem Kürzel EHLA (Erste Hilfe Kurs Lager) haben wir gemeinsam mit Winterthur in Schmitrüti bei Turbenthal ein Lager durchgeführt. Mit 6 Teilnehmern war es eine kleine, jedoch eine augestellte und motivierte Gruppe. In dieser Woche, welche vom Samstag 14. – Samstag 21. August dauerte, haben die Teilnehmer einen Nothilfe-, BLS/AED- und Erste Hilfe Kurs durchgeführt.

Bereits am Sonntag durften die Teilnehmer mit Markus Amrein ein Herz sezieren. Was für einige ein erster Höhepunkt war. Mit Markus durften die Jugendlichen auch die BLS / AED Ausbildung machen. Mit vielen Fallbeispielen bei denen Pietro Corno und Philippe Jenny als Figurant zur Verfügung standen konnten sie ihr Können festigen und vertiefen.

Der Besuch des Rettungsdienstes Winterthur (Führung Markus Amrein) war das Higlite des Dienstag. Bei der Nachtübung waren die Teilnehmer das erste mal längere Zeit im Einsatz und mussten merken, dass ein Patient auf dem Transport schwer sein kann.

Am Donnerstag besserte sich das Wetter pünktlich, denn es war ein Grillabend vorgesehen. Das gemütliche Beisammensein haben alle genossen. Auch die Küche (Beatrice Hirsinger und Jacqueline Gräub) konnten diesen Abend etwas ruhiger geniessen. Mit stolz durften am Schlussabend alle ihr verdienter Ausweis entgegennehmen.

Ich möchte allen Helfern und Teilnehmer danken. Nur durch ihr Engagement oder aktive Teilnahme war dieses Lager möglich.

Veröffentlicht in Rückblick EHLA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert